CO2 Laser Plasma Cutter Upgrade

Mein CO2 Laser ist jetzt auch schon einige Jahre in Betrieb und hat mir ausserordentlich treue Dienste geleistet. Da wir mittlerweile immer mehr Blech verarbeiten habe ich mich entschlossen den Laser um einen Plasmaschneider zu erweitern.

Glücklicherwiese lässt die Software LaserCAD so einstellen, dass man den Einstich wählen kann, d.h. bei einem Kreis sticht man etwas vom Rand entfernt ein und fährt dann die Kontur ab. Damit kann eine Fehlstelle verhindert werden. (Ist in den Videos unten teilweise noch nicht zu sehen)

Die beiden unteren Videos zeigen die ersten Testläufe. Es ist noch nicht alles so wie ich es will aber im Grossen und Ganzen läuft es schonmal. Die Einstellungen können noch massiv verbessert werden.

Es gibt noch ein paar Probleme mit der Zündung. Dies liegt an der nicht ganz trockenen Druckluft. D.h. je höher der Druck und die Feuchtigkeit, desto schwieriger wird die Zündung.

Ein weiteres Problem ist auch die Schnittqualität, welche nicht ganz meinen Vorstellungen entspricht. Bei teureren Geräten ala Hypertherm scheint die Schnittqualität wesentlich besser zu sein. Vielleicht werde ich den Brenner irgendwann upgraden. Wir werden sehen. Für dünnere Bleche ist die Qualität aber ganz passabel. Z.B. lässt sich 0.5mm Edelstahl mit einer Geschwindigkeit von 250mm/s@70A schneiden wobei bei den Rändern nur eine minimale Hitzezone zu sehen ist.

1.5mm Alublech

In den nächsten paar Tagen werde ich die optimalen Parameter für meine Anlage evaluieren und den Brenner so befestigen, dass er nicht den Laser blockiert. Dann könnte man theoretisch in einem Programm Metall schneiden und gravieren. Es sind schon ein paar kleinere Projekte damit geplant.